Am Montag, den 23.01.2012, wurde die Feuerwehr Tannheim von den Einsatzkräften des Roten Kreuzes und der Feuerwehr Nesselwängle alarmiert. Grund der Alarmierung war die Bergung eines Patienten aus einer Pension in Nesselwängle mittels der Drehleiter, da dieser nicht über das Stiegenhaus abtransportiert werden konnte. Die Feuerwehr Tannheim rückte mit den Einsatzfahrzeugen aus um Hilfe zu leisten. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen und die Bergung vorbereiteten, war der Patient bereits verstorben.