Die Feuerwehr Tannheim wurde am 28.02.2012 um 20:40 Uhr mittels Piepser alarmiert. Ein deutscher Tourist, offensichtlich orientierungslos, wurde vermisst. Zuletzt wurde die Person in Grän gesehen, danach verlor sich jede Spur. Zu diesem Sucheinsatz rückten die Einsatzkrärfte der Bergrettung Nesselwängle, Bergrettung Grän, Bergrettung Pfronten, Bergrettung Tannheim, Feuerwehr Grän, Feuerwehr Tannheim und Feuerwehr Zöblen aus. Die Feuerwehr Tannheim suchte das Gebiet zwischen Grän und Tannheim ab. Es wurden die Straßen abgefahren und die Loipen überprüft. Um ca. 22:45 Uhr wurde die vermisste Person von der Feuerwehr Zöblen in Schattwald gefunden und dem Roten Kreuz übergeben.