Am 31.12.2012 um 18:48 Uhr alarmierten die Sirenen von Tannheim die Einsatzkräfte der Feuerwehr. Nach kürzester Zeit konnten alle Fahrzeuge der Feuerwehr Tannheim zum Einsatzort ausrücken. Die Ursache des Brandes in der Küche war ein Tablett welches auf einem eingeschalteten Küchenherd abgestellt wurde. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde durch die Bewohner des Hauses ein Küchenbrand vermutet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Brand bereits durch die anwesenden Personen gelöscht worden. Der Einsatzleiter überzeugte sich mit der Wärmebildkamera, ob sich noch Glutnester in der Wand befinden, was nicht der Fall war. Durch das rasche Handeln der Hausbewohner und der Feuerwehr Tannheim konnte sicherlich Schlimmeres verhindert werden.