Am 01.06.2013 wurde mittels Pager um 23:15 Alarm bzw. Nachbarschaftshilfe von Florian Nesselwängle angefordert. Bereits um 23:20 befanden sich TLF, MTF und KLF mit insgesamt 18 Mann auf Anfahrt zum Hotel Via Salina im Ortsteil Haller. Dies wurde nahe am Haldensee erbaut und durch die anhaltenden Regenfälle erreichte dieser seinen Höchststand.Die FF Tannheim konnte mit zwei Tauchpumpen und einer Schmutzwasserpumpe das Schlimmste verhindern. Zwei Mann besetzten die Einsatzzentrale in Tannheim wo dann am 02.06.2013 um 05:00 ein “ Wechsel-Trupp“ mit 9 Mann zum Dienst eintraf. Dieser wurde dann um 09:30 von der FF Nesselwängle abgelöst.Am darauffolgendem Mittwoch wurden bei der Feuerwehr-Probe alle Geräte und Schläuche nach langer Trocknung gereinigt und einsortiert sowie auch alle Fahrzeuge innen und aussen wieder auf Vordermann gebracht.