Am 25.03.2014 kam un 16:08 die Alarmierung durch Notruf der Baufirma Strabag “ Brand Keller Hotel Sägerhof „. Im Keller des gerade mit Umbauten beschäftigten Hotels wurde ein alter Heizkessel mit einem Plasmaschneider durchgetrennt, dabei kam die Isolierung der Rohre zum Brennen. Versuche, die Isolierungen mittels Feuerlöscher zu löschen scheiterten sofort an der starken Rauchentwicklung.22 Mann der FW Tannheim waren sofort vor Ort und konnten mittels Atemschutztrupp und HD Angriff um 16:32  „Brand Aus“ geben. Anschließend wurde mit der Druckbelüftung das Hotel entraucht. Um 16:35 traff FW Grän und FW Zöblen mit Atemschutztrupps und Wärmebildkamera ein. FW Zöblen kontrollierte alles mit der Wärmebildkamera und räumte auf. Um 17:45 war der Einsatz beendet.

Anwesenden Kräfte waren: DLK Tannheimer Tal, MTF Tannheim, TLF Tannheim, RLFA Grän, KLFA Grän, MTF Grän, TLF Schattwald, KLF Zöblen, LAST Zöblen, Rot Kreuz Tannheim sowie Polizei Grän.

Es entstand erheblicher Sachschaden durch den starken giftigen Rauch und dessen Russentwicklung im Hotel. So mussten in den folgenden Tagen die Einrichtung und Holzdecken der Speisesälle abgerissen werden.

Alle Bilder findet Ihr in der „Bildergalerie